Aktuelle Kunden und Projekte, News, Was ist eigentlich, Veranstaltungshinweise

Üblicherweise starten die Projekte ja eher verhalten in das neue Jahr und nehmen erst nach ein paar Wochen Fahrt auf. In diesem Jahr hatten wir die Weihnachtsplätzchen noch auf dem Teller, als wir mit der Mannschaft zu unseren Kunden gestartet sind. Das Jahr fängt vielversprechend an und wir freuen uns, dass einige neue Projekte gestartet und andere erfolgreich live gegangen sind.

Zwei Themen beschäftigen uns gerade besonders: zum Einen unser neuer Geschäftsbereich ECENTA Digital, zum Anderen die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

In diesem Newsletter erscheint zum ersten Mal eine neue Rubrik: „Was ist eigentlich…?“ Hier möchten wir aktuelle bekannte und auch weniger bekannte Schlagworte aus CEC-Umfeld kurz beleuchten. Feedback dazu nehmen wir gerne entgegen.

Aktuell in den letzten Wochen abgeschlossene Projekte


Hersteller von Düngemitteln und Streusalz (Deutschland)

  • Realisierung eines Hybridszenarios mit SAP Hybris Sales Cloud, SAP CRM und SAP ERP
  • Prospect Filtering zu SAP ERP und ID Mapping zwischen allen Systemen
  • Integration mit SAP ERP für Sales Order Replication und kundenspezifische Preisfindung
  • Kundenspezifische Erweiterung zur automatisierten Anlage der Sales Area
  • Anzeige von CRM-Daten in der SAP Hybris Sales Cloud


Elektrogerätehersteller (USA)

  • Implementierung der SAP CRM integration in die Genesys Cloud
  • Unterstützung von Voice und Chat für 1,500 Agenten
  • Self Services für komplexe IVR-Dialoge mit CRM- und ERP-Daten (Interactive Voice Response)
  • Geplante Erweiterungen: Email-Kommunikation mit B2C-Kunden und Ausdehnung auf das B2B-Geschäft



Aryzta (Schweiz)

  • Weiterer Rollout des B2B-Webshops auf Basis von SAP Hybris Commerce
  • Nach erfolgreichen Go-Live in Deutschland und Österreich ist die Lösung nun auch in der Schweiz im Einsatz
  • Integration mit Navision als ERP System


Intuitive Surgical (USA)

  • Hersteller von medizinischen Geräten
  • Überarbeitung eines 2010 implementierten SAP CRM Service für den Kundendienst
  • Optimierung der Serviceprozesse
  • Implementierung einer mobilen App für den technischen Außendienst


Automotive Supplier (USA & Belgium)

  • Einer der größten Hersteller von Automobil- und Industriegurten und -schläuchen.
  • Implementierung der SAP Hybris Service Cloud zur Unterstützung eines weltweit einheitlichen Prozesses für Schadenersatzansprüche
  • Umfasst eine integrierte Schadensfalldatenbank für die Bearbeitung von Schadensfällen, die Erstellung von Bestätigungen/RMAs und die Lösung/Rückmeldung an externe Kunden.
  • Integration mit mehreren Non-SAP-Backendsystemen sowie externen Anwendungen wie z.B. Logistikdienstleistern
  • Unterstützung von 5 EU-Sprachen
  • Nächste Phasen sind der Rollout nach Russland und in die Türkei und die Betreuung von Kunden in Nicht-EU-Ländern, zusätzliche Kundenservice-Geschäftsprozesse für die EMEARegion und der globale Rollout.


Baustoffhersteller (USA)

  • Einer der größten Hersteller von Gipskartons weltweit
  • Implementierung einer Telefonintegration in das SAP ERP zur Auftragsannahme
  • Entwicklung einer UI5-basierten Benutzeroberfläche für den Kundendienst
  • Extrem hohe Anforderungen an den Auftragsannahmeprozess: maximal 60 Sekunden
  • Ergebnis: Abschluss der Auftragsannahme nach 48 Sekunden inklusive Verfügbarkeitsprüfung und Lieferbestätigung

Und einige weitere Kunden, die leider nicht genannt werden wollen…

News aus der Branche & von ECENTA


Unser neuester Zuwachs: ECENTA Digital

Am 1. März gab ECENTA den Start von ECENTA Digital bekannt. Unser neuer Geschäftsbereich konzentriert sich auf die Unterstützung der Kunden bei der Entwicklung innovativer Marketing- und Commerce-Strategien. Als Teil der Ankündigung ernannte ECENTA Bruce Petillo zum Vice President und General Manager der weltweiten ECENTA Digital Practice.

"Wir freuen uns sehr über ECENTA Digital und darüber, dass Bruce diese Praxis leitet", sagte Dr. Thorsten Wewers, Gründer und Präsident von ECENTA. "Seine Erfahrung und seine Führungsqualitäten werden dazu beitragen, unseren Kunden digitale Marketing-, Handels-, Vertriebs- und ServiceStrategien näher zu bringen und sie bei der Umsetzung unserer SAP- und SAP-HybrisImplementierungen zu unterstützen.“

"Die digitale Marketing- und Handelslandschaft entwickelt sich ständig weiter, und fast täglich entstehen neue Technologien", so Petillo. "Es ist nur allzu leicht, sich in die Welle der Technik und die Versprechungen der nächsten großen Sache zu verstricken. Auch wenn die Technologie weiterhin eine wichtige Triebfeder für digitales Marketing und Handel sein wird, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Verbindung mit Kunden auf menschlicher und emotionaler Ebene dazu beiträgt, sinnvolle Kundenerlebnisse zu fördern.

Bevor Bruce zu ECENTA kam, war er bei Insight, einem globalen Fortune 500 Technologie-Reseller und Lösungsanbieter, als globaler Marketingleiter verantwortlich für die Generierung von Marketingumsätzen, Go-to-Market-Strategien, Digital- und Web-Marketing sowie sämtliche Marketing-Aktivitäten. Während seiner Amtszeit bei Insight führte er die Marketingorganisation von null bis zu einer mittleren neunstelligen Pipeline und erzielte ein Umsatzwachstum von fast einer Viertelmilliarde Dollar pro Jahr.

„Mit ECENTA Digital erweitern wir unser Dienstleistungsportfolio und können so unseren Kunden auf der ganzen Welt echte End-to-End-Lösungen anzubieten", fügte Amit Venugopal, Vorstandsmitglied von ECENTA, hinzu.

Auch in Deutschland haben wir uns zu den Themen Digital Marketing und Commerce mit erfahrenen Kollegen verstärkt. Haben Sie Fragen? Oder Ideen, die Sie gerne mit einem kompetenten Sparringspartner diskutieren möchten? Oder brauchen Sie jemanden, der mit Ihnen zusammen eine digitale Marketing- und Commerce-Strategie entwickelt? Sprechen Sie uns einfach an!


Datenschutz in aller Munde (EU-DSGVO)

Zum 25.05.2018 endet die Übergangsfrist zur Umsetzung der Anforderungen aus der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Wer sich bisher mit dem Thema noch nicht beschäftigt hat, ist eigentlich bereits zu spät dran.

Unternehmen hatten zwei Jahre Zeit, diese neuen Anforderungen umzusetzen. Das Thema ist vorrangig keine technologische, sondern vielmehr eine organisatorische Herausforderung. Es muss nicht nur definiert werden, welche Daten wie lange und zu welchem Zwecke gespeichert werden. Auch die damit zusammenhängenden Prozesse der Datenerfassung, -bearbeitung und vor allem der Datenlöschung müssen im Unternehmen klar dargestellt werden. Selbst wenn dies vorrangig eine Aufgabe von Datenschutzbeauftragten, Fach- und Rechtsabteilungen ist, so müssen die im Unternehmen eingesetzten Programme und Anwendungen diese Prozesse ebenfalls unterstützen.

SAP trägt dieser Anforderung Rechnung und hat für viele Produkte Service- und Feature Packs bereitgestellt bzw. mit den letzten Versionsupdates neue Funktionen veröffentlicht, die es nun ermöglichen Daten so im System zu verwalten, dass die oben genannten Prozesse unterstützt werden.

Ob SAP Hybris Sales- oder Service Cloud, SAP Contact Center, SAP Hybris Commerce, SAP Hybris Marketing oder SAP CRM onPremise: Alle Produkte unterstützen Data Protection by Design. Wir helfen Ihnen gerne, diese Funktionen zu nutzen!


Neuer Online-Auftritt mit neuen Farben

Seit Mitte März ist unsere neue Homepage online. Mit neuem Design, neuen Farben und immer aktuellen Themen. Sehen Sie selbst: www.ecenta.de


Was ist eigentlich…?

Kundensegmentierung: Kunden sind einzigartig und wollen auch so behandelt werden

Aus Sicht des Kunden ist die Sachlage einfach: Kunden interessieren sich ausschließlich für relevante Themen. Zeitpunkt, Medium und Vorlieben für bestimmt Endgeräte, auf denen die individualisierten Botschaften ausgeliefert werden, spielen dabei eine wesentliche Rolle. Bereits die Nichtbeachtung eines einzigen Punkts führt zu Frustration und Ablehnung durch den Kunden. Bei der Verortung und Modulation der soziodemografischen Daten und anderen relevanten Kundendaten ist daher eine methodische Vorgehensweise für den Unternehmenserfolg grundentscheidend. Je feiner die Segmentierung, desto spitzer die Zielgruppe. Weniger Streuverluste und höherer Verkaufsdruck sind positive Nebeneffekte. Investitionen und Effizienzsteigerungen von Data-Driven Marketing-, Vertriebs- und PR-Aktivitäten lassen sich genau analysieren, im Hinblick auf den ROI steuern und signifikant optimieren, so dass sich eine Investition in die SAP Marketing Cloud immer lohnt.

Gerne führen wir in ihrem Unternehmen einen kostenfreien Health-Check inklusive Ergebnisdokumentation durch, um zu ermitteln wie stark Ihr Dialog Marketing hiervon betroffen ist.


Veranstaltungshinweise



SAP Sapphire Now 2018 June, 5. – 7. Jun, 2018, Orlando (USA)

SAPs große Hausmesse findet nächstes Jahr wieder in Orlando statt. Wir sind natürlich dabei. Die SAP steckt noch mitten in der Planung für die Veranstaltung. Im nächsten Newsletter können wir sicher schon mehr dazu verraten.

SAP Hybris Live: Global Summit 2018 Oktober 10. – 11., 2018, Barcelona

Wie schon in letzten Jahr veranstaltet die SAP einen globalen Hybris-Summit in Barcelona. Details sind noch nicht bekannt. Wir werden definitiv daran teilnehmen und über unsere neuesten Projekte und Ideen sprechen.

DSAG-Jahreskongress Oktober 16. – 18., 2018, Leipzig

Das Motto für den DSAG-Jahreskongress steht noch nicht fest. Dafür aber der Termin und der Ort. Wie immer sind wir da, wo unsere Kunden auch sind. Also werden wir auch im kommenden Jahr wieder in Leipzig mit einem großen Stand vertreten sein. Innovative Demos und neue Kundenreferenzen bereiten wir jetzt schon vor.